SM der Gebäudetechnik 1999 Gordola/Colombier/Lostorf

Die besten Handwerker an den Haustechnik-Schweizermeisterschaften geehrt

 

Am 20. Januar sind in Thun die Schweizermeisterschaften für Spengler, Sanitär- und Heizungsmonteure mit der Abschlussfeier offiziell abgeschlossen worden. 42 junge Nachwuchskräfte stellten dabei ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis.

 

Zum landesweiten Wettbewerb der beiden Haustechnik-Verbände SSIV (Schweizerischer Spenglermeister- und Installateur-Verband) und ClimaSuisse sind 42 junge Berufsleute angetreten. Das Ziel des handwerklichen Wettstreits besteht darin, dem Branchennachwuchs die Möglichkeit zu geben, die eigenen beruflichen Fähigkeiten zu messen. Die diesjährigen Schweizermeisterschaften dienten überdies als Vorselektion der Kandidaten für die Berufsmeisterschaften von Seoul 2001.

 

Mehr dazu im folgen PDF-Dokument

Bericht in der Haus Tech Nr.3 2000
SM 1999 Bericht Haus Tech 3_2000.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB

Die Besten bei den Sanitärmonteuren:

(v.l.n.r.) Fausto Cossu, Cadegliano (Italien), Giorgio Russo, Piazzogna TI, und Remo Hutmacher, Maschwanden ZH.

Die besten Heizungsmonteure:

(v.l.n.r.) Marcel Elsasser, Menziken AG, Markus Imboden, Obbürgen NW, und Giovanni Avogadro, Ramponio (Italien).

Roger Gabler vom Verein diplomierter Spenglermeister der Schweiz gratuliert den besten Spenglern:

Roland Steffen, Windisch AG, Serge Morgenegg, Köniz BE, und Felix Gersbach, Rheinfelden AG.

Fotos: Haus Tech

Rangliste Schweizermeisterschaft der Gebäudetechnik 1999
RANGLIST1999.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.9 KB
Programmheft der Schweizermeisterschaft 1999
PROGR99D.pdf
Adobe Acrobat Dokument 52.0 KB

 

 

Markus Niederer  

4600 Olten

Switzerland

 

Phone P +41 62 212 34 53

Phone G +41 62 285 70 73

Phone M +41 78 739 05 51

 

markus.niederer@email.ch